Kundmachung: Änderungen des Flächenwidmungsplanes

Symbolfoto: Flächenwidmungsplan der Gemeinde Winklern
Zahl:     0310-2/2010

Betreff: Flächenwidmungsplanänderungen.


KUNDMACHUNG


Die Marktgemeinde Winklern beabsichtigt, gemäß § 15 des Kärntner Gemeindeplanungsgesetzes 1995 (K-GplG 1995), LGBl. Nr. 23/1995, in der derzeit geltenden Fassung, folgende Änderungen des Flächenwidmungsplanes in Betracht zu ziehen:

 

1a/2009 KG Winklern, Oberbichler Gerda
Umwidmung von Grünland für die Land- und Forstwirtschaft bestimmte Fläche in Bauland Dorfgebiet, Parz. 267 tlw., ca. 1894 m2

1b/2009 KG Winklern, Oberbichler Gerda
Umwidmung von Verkehrsfläche in Bauland Dorfgebiet, Parz. 262/3 tlw., ca. 65 m2

2/2009 KG Reintal, Unterlader Josef
Umwidmung von Grünland für die Land- und Forstwirtschaft bestimmte Fläche in Grünland-Hofstelle eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes,
Parz. 493/3 tlw. (ca. 115 m2), Parz. 512/1 tlw. (ca. 1778 m2),
Parz. 592/2 tlw. (ca. 101 m2), insgesamt ca. 1994 m2

3a/2009 KG Winklern, Figl Sabine
Umwidmung von Grünland für die Land- und Forstwirtschaft bestimmte Fläche in Bauland Dorfgebiet, Parz. 15/1 tlw. (1995 m2), Parz. 21/1 tlw. (3926 m2),
Parz. 21/1 tlw. (2837 m2), insgesamt ca. 8758 m2

3b/2009 KG Winklern, Figl Sabine
Umwidmung von Grünland für die Land- und Forstwirtschaft bestimmte Fläche in Verkehrsfläche, Parz. 21/1 tlw., ca. 958 m2

 

Gemäß §§ 13 und 15 des Kärntner Gemeindeplanungsgesetzes 1995, in der derzeit geltenden Fassung, liegt der Entwurf dieser Flächenwidmungsplanänderungen in der Zeit vom 24. Februar 2010 bis 26. März 2010 während der Amtsstunden im Marktgemeindeamt Winklern Nr. 9, 1. Stock, Zimmer 4, zur allgemeinen Einsicht auf.
Die Kundmachung ist auch im Internet unter „www.winklern.gv.at“ abrufbar.

Während der Auflagefrist ist jedermann, der ein berechtigtes Interesse glaubhaft macht, berechtigt, schriftlich begründete Einwendungen gegen den Entwurf dieser Flächenwidmungsplanänderungen einzubringen.

Die während der Auflagefrist beim Marktgemeindeamt Winklern gegen den Planänderungsentwurf schriftlich eingebrachten und begründeten Einwendungen sind vom Gemeinderat bei der Beratung über die Flächenwidmungsplanänderungen in Erwägung zu ziehen.


Winklern, 19.02.2010 

Der Bürgermeister:
Hermann Seebacher eh.