TV Pflichttermin - Österreich Bild aus dem Nationalpark Hohe Tauern

ORF Beitrag über den Nationalpark Hohe Tauern
Österreich-Bild am Sonntag
Arbeiten im Paradies - Nationalpark Ranger in den Hohen Tauern
Österreich-Bild am Sonntag 17. April 2011 (Palmsonntag) 18.25 Uhr im ORF 2  

Erstmals wird die vielfältige und anspruchsvolle Arbeit der Nationalpark Ranger – an einem der schönsten Arbeitsplätze der Welt, dem Nationalpark Hohe Tauern  - in einer eigenen Sendung dargestellt. Die Ranger sind verwurzelt mit ihrer Heimat, kennen den Nationalpark wie ihre „Westentasche“ und führen zu den schönsten Plätzen, die der Nationalpark in Kärnten, Salzburg und Tirol zu bieten hat. Ein Team vom ORF hat Ranger Andreas Rofner seit letztem Sommer bei seiner Arbeit begleitet.

Exemplarisch steht er für alle 34 Nationalpark Ranger in den Hohen Tauern. Er ist ein echter Bergfex. Die Tier- und Pflanzenwelt der Heimat hat ihn seit jeher interessiert, und er weiß die besten Geschichten zu erzählen. Von Kräutern und essbaren Wildpflanzen, von der sogenannten „Spechtschmiede“ oder vom Leder, das im Inneren riesiger Bäume wächst. Ein Ranger ist aber mehr als ein Geschichtenerzähler: Als Lehrer unterrichtet er mit der Klimaschule kleine und große Kinder, als Helfer der Wissenschaft ist  er auch am internationalen Bartgeier Monitoringprogramm, einem Wiederansiedelungsprojekt, beteiligt. Interessierte Naturliebhaber, Schüler, Wanderer, Abenteurer – sie alle erhalten durch die Arbeit der Ranger einen Einblick in die Einzigartigkeit des größten Nationalparks Mitteleuropas. Der Nationalpark Hohe Tauern erstreckt sich über knapp zweitausend Quadratkilometer.

Das ganze Jahr über werden hier leichte und anspruchsvolle Besucher-Programme angeboten – unvergessliche Erlebnisse für ein paar Stunden oder auch für mehrere Tage. Ansprechend, aktionistisch und assoziativ: Mit diesen Fähigkeiten haben sich die Ranger in ihrer Position als Vermittler zwischen Natur und Mensch im Nationalpark Hohe Tauern in den vergangenen Jahren mit viel Leidenschaft und Motivation etabliert.       

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne zur Verfügung: Helene Mattersberger, Nationalpark Hohe Tauern, Tel: 04875 5112-23, 06641923398