Kulturlandschaftsweg

Bichlbauermühle am Kulturlandschaftsweg


Winklern ist der Eingang der Region Großglockner im Nationalpark Hohe Tauern. Aus diesem Grund wurde 1995 der Kulturlandschaftsweg errichtet. Er leitet die Nationalparkbesucher auf einfachen Wegen in die wunderschöne Landschaft am Möllfluß entlang.

1999 wurde der Weg um den Erlebnisbereich mit Schaumühlen und dem Spielplatz mit dem Thema "Wasser" erweitert. So klappern wieder Radmühlen am Auernigbach. Wer die einfache Technik einer Mühle in der "Bichlbauer-Mühle" erlebt hat, wird sicher erstaunt sein.

Die kleine Wasserwelt (ein Spielplatz für Kinder) ladet Sie zum Erholen und Experimentieren ein. Ausgangs- und Endpunkt: Winklern, Ortszentrum, gesamt 16 Infotafeln, Schaumühlen, Spielplätze und Aussichtspunkte, Gehzeit ca. 3 Stunden. Die Jausenstation Grubenbauer liegt direkt am Kulturlandschaftsweg und lädt zum Verweilen ein.